Die Standardfahrzeuge - man muss es leider sagen - haben mit Slotracing nicht wirklich etwas zu tun. Krumme Achsen, schief aufgepresste Felgen, schlechte Motoren und Magnete, die nach Belieben eingebaut werden machen für den ambitionierten Slotracer das Fahren nicht gerade zur Freude. 95% der Nutzer sind zufrieden damit und so soll es ja auch sein. Der Hersteller verweist hier ja auf "Kinderspielzeug". Wollen wir uns jedoch mit anderen messen und etwas professioneller werden, müssen wir in den Tuningbereich.
Wie auch beim großen Auto ist der Motor nicht Alles. Reifen sind mindestens genau so wichtig. 
Gerade Achsen und Felgen runden das ganze ab. Wer möchte kann dann auch noch mit Kugellagern veredeln. 

Und so wird´s gemacht . Ausgangspunkt ist ein Carrera Digital 124 Modell Sidewinder ( Motor liegt quer im Fahrzeug ) Benötigtes Zubehör : Schraubenzieher Kreuzschlitz und 1,5mm Inbus ( gibt´s beides natürlich auch im Shop )

Hinterachse :

Je nach Breite des Modells verwenden Sie hier bitte gehärtete Stahlachsen. Faustformel : Breite der Carrera Achse messen ( incl. Felgen) -1cm = benötigte Achsbreite. Hier gilt, lieber etwas mehr, kürzen können wir immer, dranflicken leider nicht...)

https://www.jaspeed.com/Achsen-3mm

Übersetzungstechnisch sind wir leider an Carrera gebunden, soll heißen wir benötigen in der Kombitation immer
60 Zähne ( Standard ist hier - ausser bei den M1- die Übersetzung von 10/50, also 10Zähne Motorritzel und 50Zähne Achsritzel.) Alles andere kann auch kombiniert werden aber wir müssen immer wieder auf 60 Zähne kommen. ( 11/49  12/48  13/47  14/46 15/45 etc)

Zahnräder findet man hier :

https://www.jaspeed.com/Spurzahnraeder

die Motorritzel gibt es hier :

https://www.jaspeed.com/fuer-2mm-Welle-Standard

Bitte beachten Sie, dass sich die Plastik Motorritzel mit der Hand aufpressen lassen, alle anderen Materialien benötigen ein Spezialwerkzeug. Das gilt auch für das Abziehen der alten, vorhandenen Ritzel. Bitte keine Selbstversuche mit Zange/Schraubstock und Hammer, den Motor können Sie dann direkt entsorgen und bei uns einen neuen erwerben.
Wichtig : Die Ritzel gehören nach dem Abziehen in die Tonne und nicht in den Slotkoffer zurück, da sie sich beim Aufpressen weiten und somit nur 1x zu verwenden sind.

Professionelles Aufpresswerkzeug gibt es hier :

https://www.jaspeed.com/Ritzelabzieher-Aufpresser

Zum gleichmäßigen, ruhigen Laufen benötigen wir noch den passenden neuen Hinterachshalter und zwei Kugellager ( bitte 2 bestellen)

https://www.jaspeed.com/Hinterachshalter-Carrera-Digital-124-Frankenslot

https://www.jaspeed.com/Kugellager-fuer-Tuning-Hinterachshalter-per-Stueck

Die Felgen und die Reifen :

Die einfachste Kombi ist ProComp von Scaleauto ( Felge mit Moosgummireifen) Moosgummi entwickelt aber nur Gripp, wenn die Bahn einen Belag davon bekommt. bei den ersten 100-200 Runden werden Sie denken, was hat der mir denn da für einen Mist verkauft. Nach 500-1000 Runden, wenn die Bahn langsam Gripp bekommt und der Staub von der Bahn ist, wird das Grinsen immer breiter und Sie werden mich verstehen. Wichtig hierfür ist, das die Bahn staubfrei ist ( die Reifen zwischendurch mit Doppelseitigem Klebeband abziehen) Bei längerem Nichtbenutzten sollte man die Reifen in einer alten Filmdose lagern um das Aushärten zu verhindern.

Vorne : https://www.jaspeed.com/Rad-HardComp-275x8mm-f3mm-m21mm-Alufelge-mInnensechskant-SC2709P-Scaleauto
Hinten : https://www.jaspeed.com/Rad-ProComp3-275x21-Breite-13mm-SC2421P-Scaleauto

Alternativ die Kombination Alufelge Scaleauto + Reifen. Harte für vorne, Ortmann Reifen für hinten.

Vorne : https://www.jaspeed.com/Felgen-Solid-215-235x10mm-f3mm-Aluminium-Aussenhump-mInnensechskant-fVollgummi-2-SC4042-Scaleauto  
und
https://www.jaspeed.com/Reifen-Vollgummi-26x10mm-I19mm-Standard-Slicks-fAussenhump-4-SC4716-Scaleauto
Hinten: https://www.jaspeed.com/Felgen-Solid-215-235x13mm-f3mm-Aluminium-Aussenhump-mInnensechskant-fVollgummi-2-SC4043-Scaleauto
und
https://www.jaspeed.com/Reifen-Ortmann-Tuning-High-Grip_61

Leitkiel

Hier empfiehlt sich der Leitkiel von Frankenslot, da er im Gegensatz zu den Carrera digital Leitkielen auch nach längerem Gebrauch nicht andauernd abfällt und das Rennen somit beendet.

https://www.jaspeed.com/Spezialleitkiel-Carrera-Digital-124-Carrera-Digital-132-ORANGE-Frankenslot

Alternativ noch der Königsweg mit Schwingarm ( bitte auf die unterschiedlichen Ausführungen achten)

https://www.jaspeed.com/Franklenslot-Tuningprogramm

Achsdistanzen

Achsdistanzen zum Ausrichten der Achsen finden Sie hier :

https://www.jaspeed.com/Achdistanzen-Stellringe

Mit den Achsdistanzen stellen wir das Feinspiel der Achse ein. Diese Teile gehören in jeden Slotkoffer.

Motor:

Hier hat jeder andere Vorlieben. Einen Motor für alle Bahnen und alle Slotracer zu empfehlen wäre Mumpitz. Einige andere Händler Importieren Motoren aus China und empfehlen natürlich auch diese, da sie hier am meisten Reibach machen :-) Wir nehmen da nur welche von Großserien Herstellern ( die kommen aber auch aus China :-)

Sinnvoll ist der Bison von Plafit:

https://www.jaspeed.com/Motor-Bison-18D-ca20000U-18V-Large-Can-mgehaeuseseitiger-R2mm-Welle-PF8896


Schmierstoffe:

Gut geölte Motoren ( nur die Welle , nicht den ganzen Motor ) laufen schneller und ruhiger. 
In unserem Shop finden Sie jede menge verschiedene Öle. Achten Sie auf eine Nadel an der Flasche damit Sie einfacher an die zu ölenden Stellen gelangen. 
https://www.jaspeed.com/Hochtemperatur-Oel-NSR4606


Die Zahnräder werden mit einem Keramikfett gefettet, Öl würde in der nächsten Kurve auf der Bahn liegen. Hier hat sich das Getriebefett von Tamiya als besonders tauglich ergeben.
https://www.jaspeed.com/Fett-Spezial-Getriebe-Fett-10g

Die Reifen lassen sich perfekt mit dem Reifenreiniger von Scaleauto reinigen ( Moosgummi und Gummi)
https://www.jaspeed.com/Reifenreiniger-Tire-Cleaner-fMoos-uVollgummi-ca75ml-SC5300-Scaleauto